Die Sommerferien kommen in großen Schritten auf uns zu, daher möchten wir darüber informieren, wann in den Schulferien Training sein wird. Eins vorab das Training wird vom 29.06.2020 bis zu 10.07.2020 stattfinden. Der Starttermin wird der 15.08.2020 sein, dies ist eine Woche nach dem offiziellen Schulstart. Ob sich das weiter verschieben wird, kann ich aktuell nicht sagen, Grund dafür ist eine größere Operation Ende Juli.

In dem oben genannten Zeitraum ist an allen Tagen Training die Zeiten für alle Tage sehen wie gefolgt aus

Kinder 5 -7 Jahre                                             17:00 –  18:00 Uhr
Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene       18:00 – 19:30 Uhr (Di/Mi kann auch 19:00 Uhr Schluss sein, hängt vom Folgekurs ab kann ich noch nicht zu 100% sagen)

Orte:

Montag:                                                              SEP Strausberg, 15344 Strausberg
Dienstag:                                                            Anne-Frank-Oberschule, Turnhalle
Mittwoch:                                                          Grundschule am Annatal, Turnhalle
Donnerstag;                                                      SEP Strausberg, 15344 Strausberg

Die Montags und Donnerstags Einheit bleiben auf dem SEP, da der Hausmeister Urlaub hat, die Dienstag und Mittwoch Einheit kann wieder in die reguläre Turnhalle zurück

ACHTUNG: In den Turnhallen gelten die aktuellen Hygiene Konzepte des Vereins und der Stadt.

1. Alle Kinder/Erwachsenen, ab 6 Jahren, müssen beim Betreten der Turnhalle und bis zum verlassen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dies gilt nicht in dem Teil wo das Training erfolgt.

2. Das nutzen der Umkleiden ist nur zum Abstellen der Schuhe mögliche,

alle Teilnehmer kommen bereits umgezogen zum Training. Nach dem

Training wird die Halle sofort verlassen.

3. Eltern, Großeltern und andere Begleitpersonen müssen nach dem abgeben die Turnhalle verlassen. Das Zuschauen in der Halle oder auf den Tribünen ist aktuell nicht zulässig.

4. Alle Kinder/Erwachsenen müssen Vor- und nach dem Training sich gründlich die Hände waschen mit einem geeigneten Mittel – eigene Waschlotions können mitgebracht werden.

5. Niesen und Husten während des Trainings und in der Turnhalle ist grundsätzlich nur in die Ellenbogenbeuge beim Wegdrehen der Gruppe durchzuführen, 6. Alle Trainingsprogramme sind Kontaktlos und unter Wahrung des Abstanden von mindestens 1,50 Meter auszuführen.

7. Wenn nicht sowieso schon Aufgrund der Temperaturen die Fenster offen sind, wird nach dem Training mindestens 10 Minuten zwischen jeder Einheit gelüftet werden.

8. Sämtliche Geräte sind nach dem benutzen zu desinfizieren und mindestens 1 Minute lang stehen zu lassen bis der nächste es nutzen kann. Geeignete Mittel stehen bereit.

9. Das Training ist für Kinder und Erwachsene mit Krankheitssymptomen aller Art untersagt dies betrifft auch Husten und Schnupfen. Jedoch keine Allergien.

10. Sämtliche Kontakte zum Begrüßen oder andere körpernahen Aktivitäten sind zu unterlassen. Jeder Teilnehmer hat eine eigene Trinkflasche mitzubringen, das Teilen dieser nicht zulässig

Sollte es noch Anträge geben für das Traininbgslager im Oktober bitte schnellstmöglich bei mir melden.

Neues Jahr neues Glück diesmal gibt es keinen großen Veränderungen die Zeiten für die Turnhallen sind alle samt fast identisch wie im letzten Zyklus. Lediglich der Donnerstag hat sich zum positiven Verändern. Wir können ab jetzt die erste und zweite Trainingseinheit etwa 20 Minuten früher beginnen.

Alle anderen Zeiten bleiben, wie Sie sind. Das betrifft alle Tage und Einheiten. Da die meisten mittlerweile ein oder teilweise zwei Jahre älter geworden sind, werden wir im Laufe der nächsten Wochen einige Anpassungen durchführen. Dies betrifft vor allem Änderungen und Anpassungen der Gruppen. Jeder wird direkt von dem jeweiligen Trainer gezielt angesprochen und bekommt einen Zettle mit als Information für die Eltern.

Wenn alle Unklarheiten beseitigt sind, wird dies so schnell wie möglich umgesetzt. Außerdem freue ich mich mitzuteilen, dass wir in den letzten Tests für das neue Prüfungsprogramm sind und zusätzlich ein festes Trainingskonzept implementiert haben bzw. noch dabei sind. Dieses wird es demnächst mal in einer PDF-Fassung zum Nachlesen geben. Es beinhaltet neben div. wichtigen Allgemeinen Spezifikationen auch wie eine Studie aufgeteilt werden sollte und welche Inhalte vermittelt werden, sowie den zeitlichen Aspekt. Der neue Plan gilt ab kommenden Montag dem 10.08.2020.

Die aktuellen Corona Grundlagen für das Training sehen wie gefolgt aus:

1. Kinder bis 27 Jahre müssen kein Abstand halten und dürfen Kontakt im Training und den Umkleiden haben
2. Kontaktverbot und Abstand gilt weiterhin ab 27 Jahren
3. Zuschauer aktuell nur auf Anfrage bei Probetraining und mit Angabe der Kontaktdaten, regulär keine Zuschauer (Vorraum ja)
4. jeder eine eigene Trinkflasche !
5. Umkleiden sind nutzbar solange das Land es zulässt
6. Gegenstände müssen nach Nutzung desinfiziert werden
7. Kontaktdaten werden nach dem Training erfasst und ggf. weitergegeben

Eine kurze Erklärung zu den Zuschauern. Wir haben im Training festgestellt, dass die Kinder deutlich besser mitmachen und somit auch sich viel mehr konzentrieren können, wenn die Eltern nicht an der Seite sitzen. Daher werden wir langfristig die Zuschauer aus dem Training nehmen. Bei Probetrainings wäre es für die ersten 4 Trainings erlaubt, danach nicht mehr. Es wäre sinnvoll 1–2 Einheiten zur Entwöhnung genutzt werden.

Ansonsten freue ich mich auf die neue Runde und wir werden uns intensiv auf die Prüfung Ende November vorbereiten. Die Temperaturen sind zwar etwas höher aber wir sind ja in der Halle.

Wie einige wenige sicherlich mitbekommen haben wurde in div. Facebook-Gruppen, bei unseren Mitgliedern sowie der lokalen Zeitung ein Artikel veröffentlicht. Dieser Artikel hat leider nicht klar abgegrenzt, dass es sich hierbei nicht um uns handelt. Leider zwingen mich die div. Anfragen dazu dieses nun zu tun. Daher möchten wir folgendes dazu sagen:

Ich und wir (der Vorstand) möchten und werden uns an dieser Diskussion nicht beteiligen und ich werde auch meine fachliche Einschätzung zur Qualität oder Methodik nicht kundgeben. Die/Der betreffende Firma/Inhaber ist nicht in Strausberg ansässig und trainiert in Berlin und Altlandsberg, wie in der gedruckten Version der Märkischen Oderzeitung zu lesen ist. Das selbige bestätigte mir der Autor, Herr Sell, auch am Telefon auf Nachfrage.

Der Herr, um welchen es geht, war im Mai 2019 bei unserem Lehrgang mit Jesse Enkamp als normal zahlender Teilnehmer und somit einer von vielen der knapp 200 Personen die aus ganz Deutschland angereist sind.

Mir und uns sind weder seine Schule bekannt noch haben wir jemals zusammen trainiert oder gearbeitet. Mir wurden durch unsere Mitglieder diverse Videos auf YouTube zugetragen, zu welchen ich, mich ebenfalls nicht äußern will.

Fakt ist lediglich, dass ich mich und wir als Verein uns hiervon klar distanzieren, da es weder im Zusammenhang mit unserem Verein noch mit der Kampfkunst steht, welche wir ausüben und lehren. Es macht mich, als Trainer, sehr traurig solche Artikel zu lesen, da solch eine Firma im Landkreis eine ganze Richtung in Verruf bringen kann.

Ich kann versichern, dass unsere Schule in Strausberg weder mit dem Herrn zusammen gearbeitet hat bzw. arbeitet, noch solche „Methoden“ gutheißt. Wer sich selbst überzeugen möchte, darf gerne jederzeit bei uns vorbeikommen und mit Mitgliedern sprechen und/oder mitmachen. Ich wünsche allen Teilnehmern, die eventuell Schaden genommen haben, gute Besserung.

Der Vorstand des Vereins und die Trainer

Sofern jemand den originalen Druckartikel lesen möchte – kann er dies gerne bei mir erfragen. Eine online Version kann hier gefunden werden – MOZ Artikel

Viele waren ja schon da – einige fehlen noch. Daher ein kurzes Update zum Training bis zum Start der Sommerferien. Leider ist bisher nicht abzusehen, ob wir wieder in die Turnhalle können, daher habe ich jetzt festgelegt, dass wir bis zu den Ferien weiter im SEP trainieren. Dies bringt für alle bessere Planungssicherheit und somit weiß jeder wann und wo Training stattfinden wird.

Zur Übersicht nochmal alle Daten:

Sport- und Erholungspark 35
Baseball Feld
15344 Strausberg

Jeweils Montag und Mittwoch:

Kinder 5 – 7 Jahre – 16:00 – 17:00 Uhr
Kinder 8 – 12 Jahren – 17:00 – 18:00 Uhr
Erw/Kind ab 12+: 18:00 – 19:00 Uhr 

Anmeldung bitte per Liste wie gehabt der Link der verschickt wurde ist weiter gültig – weitere Informationen auf: https://karateschule-strausberg.de/sep-ausweich-training/ – ein separater Ferienplan ist fertig wird aber erst nächste Woche herausgegeben. Offizieller Trainingsschluss wird der 11.7.2020 sein, danach wird das Training wieder im August beginnen. Weitere Informationen gibt es dazu nächste Woche.

Leider gibt es aktuell noch keine Informationen, wann das erste Training wieder beginnen kann, aber wir hoffen auf sehr bald. Die Langeweile zu Hause plagt wohl aktuell jeden. Die meisten To-do-Listen sind wohl schon abgearbeitet, damit Ihr aber nicht völlig auf dem „trocknen“ sitzt posten wir regelmäßig Videos zum mitmachen auf unsere Facebook Seite. Wenn der eine oder andere doch mal die Lust verspürt etwas zu tun, da sind gute Anleitungen zum mitmachen. Zum Teil gehen diese um die 10 Minuten.

Ansonsten hoffe ich, dass alle Mitglieder und deren Familien gesund und munter sind, sowie keiner bisher zu viel Freizeit hatte, oder gar der Lagerkoller eingesetzt hat. Die kommenden Feiertage stehen an daher wollten wir kurz die Gelegenheit nutzen, um allen trotz der Umstände ein schönes Osterfest zu wünschen.

Drückt die Daumen das wir am 20.4 wieder anfangen können. Bis dahin allen eine gute Zeit und viel Gesundheit.

Wie schon zu erwarten war, kam heute von der Stadt Strausberg das Schreiben zur Nutzungsuntersagung. Daher sind wir gezwungen das Training mit sofortiger Wirkung einzustellen. Wir werden erstmal den Beitrag bis Mai einfrieren, danach sehen wir weiter. Anbei das Schreiben der Stadt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

um die Ausbreitung des Corona-Virus zu mindern, werden ab sofort alle Sportstätten in der Stadt Strausberg geschlossen. Ich fordere Sie ausdrücklich auf, die Nutzung der Sporthallen und Sportstätten ab sofort einzustellen.

Die Regelung gilt vorerst bis einschl. 19.04.2020.  Es gibt keine Ausnahmeregelung!

Damit ist der Termin der Erwachsenen heute um 19 Uhr auch hinfällig.

Wie die meistens sicherlich schon mitbekommen haben. Werden ab der kommenden Woche die Schulen nicht mehr den Betrieb aufnehmen. Dies wird vermutlich auch die Turnhallen betreffen werden. Leider gibt es aktuell keine Informationen seitens der Stadtverwaltung in Strausberg, da Feierabend ist. Wir hoffen, dass wir am Montag diese bekommen werden und somit besser planen können. Um auf der sicheren Seite zu sein, gilt ab sofort folgendes.

Der Trainingsbetrieb wird bis einschließlich Mittwoch, 18.03.2020 ausgesetzt. Wir werden uns, sobald es Informationen gibt sofort melden. Die Prüfung am 28.03.2020 wird abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Für die Erwachsen gibt am Montag treffen wir uns 19 Uhr, um die weitere Lage zu besprechen, dies ist nicht verpflichtend, sondern freiwillig. Bei weiteren Fragen bin ich per Telefon und E-Mail zu erreichen. Aktuell kann ich keine weiteren Informationen herausgeben, das es keine gibt. Die Beiträge für den Monat April werden wir erstmal einfrieren, einfach der Fairness halber, was danach passiert kann ich nicht sagen. Bitte schaut regelmäßig in eure E-Mails und auf Facebook nach News.

Diese Woche ist viel sehr passiert. Wie einige sicherlich schon mitbekommen haben, war ich die ganze noch nicht in der vor Ort Training zu machen. Dieser Zustand ist auch nicht aus irgendeinem Grunde, und war bisher auch nicht der Fall, aber leider ging es nicht anders.

Aktuell war leider keine Zeit sich selbst zu melden und weitere Informationen herauszugeben, dies lag zum einen daran, dass die Untersuchungen vorgingen, zum anderen war auch einfach keine Zeit. Daher musste das bisherige, welches Helmut kommuniziert hatte reichen.

Zuerst Bedanke ich mich bei Helmut, Linda, Andreas und Michael die Tapfer von jetzt auf gleich die ganze Woche das Training in den Bahnen gehalten haben und mich versucht haben zu vertreten – danke! Den ohne dies wäre der Verein vermutlich schon auf dem Weg der Schließung. Das dabei Fehler passieren ist zum Teil menschlich, wir bitten dies zu Entschuldigen. Die Gründe dafür würden im internen Vereins Email-Newsletter veröffentlicht und sind an dieser Stelle zu lesen. Wenn jemand diesen nicht bekommen hat kann er gerne anrufen.

Bevor mich jetzt viele einzelne Anfragen erreichen. Wie es weiter geht? Kurz um ja es geht weiter, so wie bisher aber eben anders. Dass ich das Training nicht mehr selbst so intensiv mitmachen kann wie bisher oder zum Teil nur Einseitig steht außer Frage. Das heißt aber nicht das ich es nicht anleiten kann. Und genau das werde ich tun. Daher ändert sich nichts außer das ich im Zweifel einen Assistenten habe, den ich vorzeigen lasse. Was Events angeht müssen wir dann schauen die aktuellen Zeitpläne hängen an ein paar Faktoren, daher kann ich dazu keine genauen Auskünfte geben. Für eine mögliche ähnliche Fälle werden wir demnächst eine Notfallplanung fahren, es wird dann einen Ersatzplan mit 7 Trainern geben die ich alle gut kenne oder selber Unterrichte.

Kommen wir zu den aktuellen Maßnahmen. Soviel zu den Gründen warum ich aktuell nicht da bin.

9 – 15 März 2020 

Die Einheiten am Montag, Mittwoch, Donnerstag entfallen. Die Einheit am Dienstag bleibt bestehen

Kinder 5 -7 Jahre: 16:00 – 17:00 Uhr
Kinder 8 – 12 Jahre: 17:00 – 18:00 Uhr
Kinder 12+ Jahre und Erwachsene: 18:00 – 19:00 Uhr

Wer möchte, kann gerne dorthin gehen und mitmachen, gerade in der Einheit 3 ist eine Menge Platz. Das Training ab dem 16.3 findet wieder normal und regelmäßig statt. Da bin ich vermutlich auch selber vor Ort. Teilweise werde ich aber 1–2 Sachen abgeben müssen. Weitere Informationen folgen. Wenn jemand Fragen hat darf er mich gerne anrufen.

Lehrgang:

Seminar und Wettkampfreise nach Wien – entfällt inkl Kadertraining

25/26 April 2020 – wird entfallen

Mit sportlichen Grüßen
Tony

Winterferien stehen an und wie immer sind in Strausberg in der Zeit alle Sporthallen zu. Dabei werden Reparatur und Reinigungsarbeiten gemacht. Direkt nach den Winterferien geht es weiter mit unserer Prüfungsvorbereitung, gleiches gilt auch für den Kader der nach Wien mitkommt. Außerdem freuen wir uns auf eine Menge Event die anstehen. Neben der Prüfung für die Kinder die bereit sind, wie es auch der Osterlehrgang mit Christian Wedewardt stattfinden.

Christian das Erste mal bei uns begrüßen zu dürfen. Die Kinder werden in 3 Stunden „Kata-Emotionen“ lernen. Eine Art wie man mehr Ausdruck und Kraft in Karatetechniken bekommt speziell für Kinder. Die Erwachsenen lernen das Kata Heian System 1-3. Wir freuen uns auch zahlreiche Teilnehmer und hoffen das jeder etwas mitnehmen wird. Die Ausschreibungen sowohl für das Trainingslager als auch für den Osterlehrgang werden diese Woche verteilt, wenn jemand diese noch nicht bekommen hat, bitte nochmals bei mir melden.

Außerdem möchte ich mich sehr herzlich bei Sascha und der Firma MOBUS GmbH bedanken, welche uns bei der Busanreise, unterstützen werden. Schöne Ferien!

es ist mal wieder so weit das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir läuten die Winterpause ein. Rückblickend können wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurücksehen. Wir haben neben den zahlreichen Prüfungen insgesamt zwei sehr große Lehrgänge gestemmt. Beide hatten jeweils mehr als 200 Teilnehmer. Zum einen hatten wir Jesse Enkamp im April bei uns. Dieses Seminar war für alle eine große Bereicherung – jeder wird sicher etwas mitgenommen haben. Zum anderen den ersten Selbstverteidigungslehrgang für Kinder mit Kurt Steube. Dieser war mit mehr als 100 externen Personen aus der Region und unseren Mitgliedern des Vereins, mehr als gut besetzt, sodass jeder einfache und komplizierte Übungen für den Alltag erlernen konnte.

Im Herbst richteten wir unser Trainingslager im Jugenddorf am Ruppiner See aus – welches ebenfalls mit gut 50 Teilnehmern ein Erfolg war. Und zum Abschluss des Jahres natürlich die obligatorische Weihnachtsfeier im Bowlingtower. Alles in allem sind wir sehr glücklich über das Jahr und hoffen das 2020 noch viel besser wird. Die ersten Grundsteine dafür sind schon gelegt und wir hoffen auf zahlreiche Teilnahmen.

Zuletzt möchte ich mich bei allen Helfern, Eltern und Mitgliedern bedanken ohne diese wäre dies alles nicht möglich gewesen. Daher wünsche ich allen schöne Festtage einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine besinnliche Zeit. Das letzte Training ist am 19.12.2019 und wir sind wieder ab dem 06.01.2020 da. Sollten sich Fragen ergeben bitte per E-Mail anfragen.

Termine 2020:
– Prüfungen – 28.3.2020
– Wien Wettkampf – 20 – 22.3.2020
– Osterlehrgang (Pflicht) – 25 – 26.4.2020
– Trainingslager mit Kyu/Danprüfungen – 11 – 15.10.2020