Es ist zwar schon ein paar Wochen her aber wir wollen trotzdem nochmal eine kurze Zusammenfassung des Wochenendlagers und der Herbstprüfungen 2019. Zum ersten Mal waren wir zu Gast im Jugenddorf am Ruppiner See, etwa 30 Kilometer von Oranienburg entfernt, nordwestlich von Berlin. Rund 50 Teilnehmer sind dem Ruf des Trainings gefolgt und reisten zusammen mit den Trainern aus Berlin, Karow, Strausberg und Rehfelde an.

Nachdem die Zimmer inspiziert und bezogen wurden, die Betten gemacht wurden hieß es Abends Begrüßungstraining. Wir mussten uns ja schließlich das Abendessen verdienen. Nachdem die wichtigsten Teile geklärt waren, ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Da am nächsten Morgen direkt die Kyu Prüfung der Kinder und Erwachsenen auf dem Plan stand, hieß es aber ausgeschlafen sein.

Kurz nach dem Frühstück ging es auch direkt los. Rund 30 Teilnehmer stellten sich der Gürtelprüfung und nach etwas mehr als 2 Stunden war diese auch für alle erfolgreich für alle beendet. In den weiteren Trainingsrunden, welche jeweils für Kinder rund Erwachsene getrennt waren, gab es viele Themen zum abarbeiten. Neben Kraft-, Pratzentraining und Kondition wurden auch die Kata Kanku Sho und Bodenkampf bzw. Ju-Jutsu Übungen durchgesprochen und ausprobiert. An dieser Stelle möchte ich meinen dank an Sebastian Ellwitz und Andreas Besser aussprechen, welche uns mit ihrer Expertise beim Training begleitet haben. Highlight für die Kinder war sicherlich der Buchtest, jeder durfte am Ende spezielle Kinderbretter durchschlagen und es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Das jeweilige Video findet ihr auf unseren Instagram Channel.

Zu guter Letzt möchte ich allen Prüflingen sowohl im als auch vor dem Trainingslager meine Glückwünsche aussprechen. Jeder der seine Prüfung im Herbst abgelegt hat, hat dieses mit der bestmöglichen Leistung getan und seinen neuen Gürtel verdient. Wir werden weiter trainieren und freuen uns jetzt schon auf die erste große Prüfung im Jahr 2020. Aufgrund der Datenschutzbestimmungen sind Namenslisten leider nicht mehr machbar.

Ein paar Impressionen findet Ihr in unserer Facebook Galerie. Da es uns so gut Gefallen hat haben wir uns auch direkt entschieden unser Oktober Lager 2020 dort zu machen. Weitere Informationen folgen im Laufe des Jahres.